Unser Team

Unser Team besteht aus einem visionären Kernteam, sowie einer regionalen Freundesgruppe, die mit ihrer Glaubens- und Gebetspower die Vision anschieben.

Auch wenn unser Alltag, unsere Positionierungen und Aufgaben unterschiedlich aussehen, haben wir eins gemeinsam:
Wir sind begeistert von Jesus und Seinem Königreich, lieben die Schöpfung und die Landwirtschaft!

Wir stehen gemeinsam dafür, dass eine Bewegung von freigesetzten Höfen und Bauern hervorkommt, die für Jesus und Sein Reich brennen und ein „geistlicher Klimawandel“ in unseren Ländern geschieht!

Lerne uns und unsere Höfe kennen, erfahre, für welchen Aspekt der Vision wir brennen und lass Dich von unserer Leidenschaft anstecken!

Visionsteam

regionales Team

Barbara & Klaus Zembrod

Initiatoren & Leiter

Als waschechter Bauernbub ist Klaus von klein auf mit der Landwirtschaft groß geworden.

Barbara ist nicht auf einem klassischen Hof aufgewachsen, hat aber landwirtschaftliches, mennonitisches Familienerbe. Dadurch bekam sie schon früh Vision für Lebens- und Arbeitsgemeinschaften.

Beide haben in ihrem Leben verschiedene jüngerschaftliche Schulen besucht und wurden an prophetisch-apostolischen Orten geprägt und zugerüstet.

Sie sind vollzeitliche Mitarbeiter bei Kingdom Impact.

Mit Klaus’ Ruf, Jesus und sein Reich zu den Bauern zu bringen und Barbaras Herz, Erweckung in Deutschland zu sehen, begann ein gemeinsamer Weg. Gott fing an, den beiden Sein Herz für die deutschsprachige Bauernwelt zu offenbaren.
Und so träumen sie von einem erweckten Bauernvolk, das seinen Stand in Christus eingenommen hat und für einen geistlichen Durchbruch in unseren Ländern steht.

„Wir wollen geisterfüllte, vernetzte Höfe hervorkommen sehen, die gemeinsam das geistliche und natürliche Wohl unseres Landes suchen!“

Ruth Kleemann

Co-Leitung

Ruth ist in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen und hatten zu einem späteren Zeitpunkt in ihrem Leben eine lebensverändernde Begegnung mit Gott, mit radikaler Hinwendung zu Jesus. Nach ihrem Studium (Agrarwissenschaften/CropScience), besuchte sie die Jüngerschaftsschule im Gebetshaus Augsburg und arbeitete zwei Jahre in der landwirtschaftlichen Entwicklungshilfe in Uganda. Mittlerweile ist sie vollzeitliche Mitarbeiterin bei Kingdom Impact.
Sie hat ein Erbe in der Landwirtschaft, ist passionierte Jüngermacherin, trägt Heilung und Befreiung und liebt es, wenn das Königreich Gottes im Leben von Menschen Raum gewinnt. 

Sie steht dafür, dass Jesus in allen Bereichen des Lebens als König eingesetzt wird, Generationen zueinander finden und ganze Familien und Höfe ihre Berufung ergreifen. Sie liebt die Schöpfung und trägt prophetische Fürbitte für Land und Nationen.

„Ich träume von einem Bauernvolk, das in Reife kommt, Höfe, die die Gegenwart Gottes tragen und verwalten können und Generationen, die gemeinsam in ihrer Berufung leben. Außerdem stehe ich dafür, dass neue und innovative Ideen, die Gott für das Bauernvolk in dieser Zeit bereitgestellt hat, vom Himmel auf die Erde kommen.“

Julia & Peter Zembrod

Visionsteam, Leiter Kingdom Bauer Treff, Milchviehbetrieb

Peter ist Landwirtschaftsmeister und leitet alle Arbeiten auf dem gemeinsamen Hof.  Er baut Jesu Königreich durch seine praktische Hingabe und Treue zum Land und den Tieren. Es ist seine Leidenschaft, in der Schöpfung zu arbeiten. Er liebt es, das Land zu bebauen, neue Bewirtschaftungsmethoden auszuprobieren, Gott als Versorger zu erleben und nach himmlischen Lösungen für die Landwirtschaft zu suchen.

Julias Leidenschaft ist es, wenn Menschen in ein Leben in Fülle mit Jesus durchbrechen, und sie träumt davon, dass die Generationen auf Höfen in Einheit miteinander unterwegs sind.

Das Königreich Gottes hat auch ihr Leben revolutioniert.

Beide sind mit Kingdom Impact primär durch das Gebetshaus verbunden.

Peter und Julia Zembrod sind die Eigentümer des Hofs Goldehub

Ihr Hof umfasst 65 Hektar Land und es werden dort ca. 300 Holsteinrinder gehalten. Auf dem Bauernhof wird Milch produziert und die Familie Zembrod liebt es, Menschen und unser Land mit der Milch zu segnen.
Julia und Peter lieben beide unser Land und stehen als Fürbitter dafür, dass Deutschland in die Fülle seiner Berufung kommt.

„Wir lieben es, Gastfreundschaft zu leben, gemeinsam Feste zu feiern und dadurch Gottes Herz auf dem Hof sichtbar und erlebbar zu machen.“

Maria-Luise & Josef Zembrod

Visionsteam, Bauern im Ruhestand

Die Zembrod-Eltern sind die geistlichen Pioniere des damaligen Bauerngebetskreises, der vor 20 Jahren auf ihrem Hof mit einem befreundeten Bauern ins Leben gerufen wurde. 

Sie sind die treuen Beter des Hofes und natürliche und geistliche Eltern sechs eigener und vieler geistlicher Kinder.

Die beiden sind hungrige Jesus Nachfolger, die es lieben, im Wort Gottes zu forschen, im Fürbitteriss für die Bodensee-Region und die Landwirtschaft zu stehen und Zeit in Seiner Gegenwart zu verbringen. 

Auf ihren Durchbrüchen und geistlichem Erbe durften ihre Söhne Peter und Klaus in den vergangenen Jahren die praktische und geistliche Hof- und Bauernarbeit aufbauen und vorantreiben.  

„Ja, wir sind begeistert, dass wir als Söhne Gottes die Schöpfung immer mehr von der Vergänglichkeit befreien dürfen! – Dieses Geheimnis Gottes zu entdecken, ist uns eine Freude und Vorrecht!“

Isabella & Erich Walder

Visionsteam, Glaubenshelden, Freunde der Landwirtschaft

Das Ehepaar Walder aus der Schweiz hat durch seine bäuerliche Prägung ein Herz für Bauern und ihre Höfe.
Sie lieben das Königreich Gottes und die frohe Botschaft von Jesus. Beide lieben das Wort Gottes und wenn es ganz konkret im Leben von Menschen landet. 

Isa ist eine Jüngermacherin mit Leib und Seele, der es auf geniale Art und Weise gelingt, Menschen im Geist zu erkennen und sie in ihrer Berufung freizusetzen.

Erich ist ein Freund des Heiligen Geistes und Praktiker, der es versteht, simple Wahrheiten des Reiches Gottes im Plastischen sichtbar und damit für andere zugänglich zu machen. 

Beide sind vollzeitliche Mitarbeiter bei Kingdom Impact.

„Wir haben Glauben, dass Gott das Bauernvolk in dieser Zeit sammeln, zurüsten und ermutigen will, weil wir die Bauern und ihre Höfe als Schlüsselpersonen für die Umwelt und den Schöpfungsauftrag sehen.“

Claudia Judith & Ulrich Müller

Lebensberatung & Seelsorgearbeit (ICL), Ackerbau

Ulrich ist leidenschaftlicher Bauer, der es liebt, das Land zu bewirtschaften und hat schon viel mit Gott beim Arbeiten erlebt. Sein Herz schlägt auch dafür, Männer in ihrer Identität zu stärken.

Claudia Judith ist eine Liebhaberin Gottes. Sie liebt die Schönheit Seiner Schöpfung und ihr Herz ist fest mit dem Volk und Land Israel verbunden.

Sie wohnen und bewirtschaften ihren Hof in Adriatsweiler in der Nähe von Pfullendorf.
Bis 2003 bauten sie hauptsächlich 30 ha Saat- und Speisekartoffeln an. Seitdem bewirtschaften sie auf 27 ha Weizen, Raps und Braugerste.

Neben ihren praktischen Tätigkeiten führen sie eine Praxis für Lebensberatungen bei sich auf dem Hof. 
Sie lieben es, Menschen in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten und gemeinsam mit ihnen zu erleben, wie sich Sicht- und Denkweisen verändern, Heilungen geschehen und neue Türen aufgetan werden.

Das Ehepaar Müller sind begeisterte Jüngermacher und als Mitarbeiter mit Kingdom Impact verbunden.

„Wir glauben, dass Bauern, deren Leben unter der Herrschaft von Jesus Christus steht, ihren Hof und ihr Land nach göttlichen Maßstäben führen und bewirtschaften und ihre Prioritäten neu bewerten können. Durch sie bekommt das Königreich Gottes immer mehr Einfluss auf Land und Leben der Menschen.“

Karin & Hartwig Schwellinger

Schöpfungsliebhaber, Mutterkuhbetrieb

Hartwig ist Betriebsleiter eines Biohofes. 
Den ihnen anvertrauten Boden versuchen sie schonend zu bearbeiten. Sie bauen Dinkel, Braugerste, Hafer, Linsen und Leinsamen an.

Karin ist immer wieder als Tagesmutter tätig. Dabei liebt sie es, den Kindern ein natürliches und geistliches Zuhause zu geben.

Mit Gott an ihrer Seite gehen sie ihrer täglichen Arbeit nach. Die Schöpfung Gottes bringt sie dabei oft zum Staunen:
Blühende Obstbäume, wie aus dem gesäten Acker so viel reiche Ernte hervorkommt, jedes neu geborene Kalb, 
ihre Bienenvölker, die sie mit leckerem Honig beschenken, das alles ist für sie immer wieder ein Wunder.

Das Ehepaar Schwellinger lebt auf dem Schwellinger Hof im schönen Höhreute. 

Sie haben eine Mutterkuhherde mit 20 Kühen, Jungtieren und einem Bullen.  Sie weiden auf ihren Streuobstwiesen und es ist ihnen eine Freude zuzusehen, wie Kuh und Kalb den Weidegang genießen, herumrennen oder genüsslich chillen.

Sie haben drei erwachsene Söhne, die schon „ausgeflogen“ sind.

„Wir sehen es als unsere Aufgabe und unsere Leidenschaft, Gottes Schöpfung zu bebauen und zu bewahren.“

Antje Manthey & Petra J. Sträßner

Gebetskämpfer, Freunde der Landwirtschaft

Antje und Petra sind langjährige Freunde der Familie Zembrod wertvolle Mitarbeiter in unserem Team.
Durch ihre Erfahrungen im Gebet und geistlichem Kampf stehen sie hinter der Vision befreite Höfe in unserem Land hervorkommen zu sehen!
Gemeinsam sind sie regelmäßig auf Einsätzen als Beter-Team unterwegs und lieben es, mit Gleichgesinnten Gemeinschaft zu pflegen.

Als Einsatzteam sind sie trainiert, im Heilungs- und Befreiungsdienst zu dienen, sich im Wind des Heiligen Geistes zu bewegen und Felder, sowie Höfe zu segnen.

Mit der Landwirtschaft verbunden, erheben sie Gottes Größe über Land und Tier, staunen über Bewahrung vor Unwetter und stehen für Heilung bei Mensch und Tier. Auch lieben sie es, wenn der Segen Gottes in guten Ernten sichtbar wird.

„Wir glauben, dass ein Aufbruch unter Bauern angefangen hat, der noch viel größer werden wird. Durch ihre Höfe werden Lichtpunkte über ganz Deutschland und den Nationen entstehen.

Ulrich Schnizler

Wort Gottes Liebhaber, Milchschafe & Arbeitstherapie

Ulrich ist von Beruf Landwirt, Agraringenieur und Arbeitstherapeut.
Seit …. Jahren ist er als Arbeitstherapeut in einer Fachklinik für suchtkranke Männer tätig.

Seine Beschäftigung im Bereich der Arbeitstherapie und Landwirtschaft ist für ihn nicht „nur“ ein Beruf, sondern seine Berufung.
Dabei ist ihm wichtig, seinen Glauben mit Wort und Tat im praktischen Alltag zu leben und als Sohn Gottes im landwirtschaftlichen Alltag, mit den Tieren und auf den Feldern unterwegs zu sein.

Der Biolandbetrieb, den Ulrich verwaltet, umfasst 18 ha Grünland, bestehend aus Streuobstwiesen und 6 ha Ackerland.
An Tieren halten sie 60 Milchschafe ohne Milchgewinnung und derzeit 350 Legehennen.

„Ich liebe es, durch das Leben mit Jesus und das Arbeiten in der Schöpfung, Menschen in die Freiheit von Süchten zu verhelfen.“ 

Marlies und Michael Pfeiffer

Geistliche & natürliche Eltern, Obstbaubetrieb

Michael und Marlies Pfeiffer wohnen auf dem Obsthof Zuberg und sind mit 5 Kindern und 9 Enkelkindern gesegnet.

Als die Altenteiler auf dem Hof ihres Sohnes und seiner Familie helfen sie gerne im Hofladen, bei der Ernte oder wo sie gerade gebraucht werden, mit.

Mit Jesus haben sie schon manche landwirtschaftlichen Wunder erlebt, welche sie vor finanziellen und natürlichen Schäden bewahrt haben.
Sie kennen Ihn als Hüter und Versorger ihres Landes und als Friedefürst für ihre Herzen.

Es ist ihnen eine Freude, mit ihrem guten Obst, wie Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen und Beeren ihre Kunden zu segnen. 
Darüber hinaus haben sie ein großes Herz für Menschen und lieben es, ihr Haus für Menschen in Not zu öffnen, und Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft zu leben. 

Seit Beginn des Bauerngebetskreises ist das Ehepaar Pfeiffer treu mit dabei. Es bereichert sie sehr, mit den Kingdom Bauern für das Reich Gottes unterwegs zu sein.

„Gäste einzuladen, ist uns eine willkommene Abwechslung, um die frohe Botschaft weiterzugeben.“